AGB

​

1. ALLGEMEINES

1.1 Die Geschäftsbedingungen gelten für Leistungen aller Art, auch für solche, die durch Dritte als Erfüllungsgehilfen der Firma colorsaloon erbracht werden.

1.2 Für den Einsatz von Leihpersonal ist keine Zustimmung des Auftraggebers erforderlich.

1.3 Für den Vertrag gelten ausschließlich unsere AGB. Andere Bedingungen werden insbesondere auch dann nicht Vertragsbestandteil, wenn colorsaloon die Leistung ausführt,

ohne ihnen ausdrücklich zu widersprechen. Die Regelungen der vorliegenden AGB treten ausschließlich dann zurück,

wenn colorsaloon mit ihren Kunden einzelvertraglich entgegenstehende Vereinbarungen getroffen hat.

1.4 Mit Auftragsvergabe bestätigt der Auftraggeber, das er die AGB der Firma colorsaloon gelesen und akzeptiert hat.

 

2. PREISE UND PREISBERECHNUNGEN

2.1 Die Preise von colorsaloon verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, falls nicht ausdrücklich vorher anders schriftlich vereinbart.

Mit der Erstellung einer neuen Preisliste verlieren alle zuvor herausgegebenen Preislisten ihre Gültigkeit.

2.2 Preise richten sich immer nach den zu dieser Zeit gültigen Materialkosten, Preisschwankungen sind daher möglich.

2.3 Für An- und Abfahrten ist der Auftraggeber selbst verantwortlich, falls nicht ausdrücklich anders vereinbart.

2.4 Fahrzeugskizzen im Vektorformat werden pauschal mit 25 Euro netto je Fahrzeug in Rechnung gestellt.

2.5 Ausserplanmässig anfallende Arbeiten werden nach Aufwand abgerechnet.

 

3. ANGEBOTE

3.1 Angebote von colorsaloon sind unverbindlich und freibleibend.

Ein Vertrag kommt erst mit schriftlicher Auftragsbestätigung von der Firma colorsaloon zustande oder durch Erbringen der Leistung.

 

4. LIEFERUNG UND TERMINE

4.1 Von colorsaloon angegebene Liefertermine sind grundsätzlich keine Fixtermine.

Die in schriftlichen Anfragen von Kunden genannten Fixtermine sind für colorsaloon nur dann als solche verbindlich,

wenn diese schriftlich bestätigt werden. Ansonsten sind die von uns genannten Fertigstellungstermine unverbindlich.

Dies gilt insbesondere bei witterungsbedingten Außenaufträgen.

4.2 Bei Terminen bzw. Leistungszusagen handelt es sich generell nur um Angaben in Werktagen.

Diese gelten Montag bis Freitag, ausgenommen sind gesetzliche Feiertage.

4.3 Leistungsstörungen die auf Lieferschwierigkeiten der Lieferfirmen von colorsaloon beruhen, vertreten wir den Kunden gegenüber nicht,

unabhängig davon auf welchen Gründen diese beruhen.

Den Auftraggebern entstehen hierdurch keine Rechte gegen colorsaloon.

 

5. PREISE - ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten unsere Preise "ab Versandstelle", ausschließlich

Verpackung, Fracht, Porto, Versicherung und sonstige Versandkosten; Diese werden gesondert in Rechnung gestellt.

Wir behalten uns vor, die Belieferung von Neukunden von Vorauskasse abhängig zu machen. Werden Lieferungen- bzw. Teil-

lieferungen nicht pünktlich bezahlt, behalten wir uns vor, die Lieferungen von laufenden Aufträgen oder Neuaufträgen zurückzustellen

bzw. von Vorkasse abhängig zu machen.

5.1 Alle Zahlungen sind sofort nach Rechnungseingang ohne jeden Abzug zu zahlen, wenn nicht anders auf der Rechnung vermerkt.

5.2 Kommt der Kunde seiner Zahlungspflicht nicht nach, werden alle Forderung von colorsaloon sofort fällig.

Die Firma colorsaloon behält sich die Geltendmachung eines Schadens vor.

5.3 Schecks und Wechsel werden nicht angenommen.

5.4 Abzüge jeglicher Art sind ausgeschlossen.

5.5 Vor Bezahlung der offenen Rechnung ist colorsaloon nicht verpflichtet weitere Leistungen zu erbringen.

5.6 Der Abzug von Skonto bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung.

 

6. MÄNGELRÜGEN

6.1 Der Auftraggeber ist verpflichtet, das Fahrzeug/ Produkt bei Übergabe auf Schäden, Fehler und Vollständigkeit zu überprüfen.

Für das Abhandenkommen privater Gegenstände haftet colorsaloon nicht. Offensichtliche Mängel und Fehler sind unverzüglich,

spätestens innerhalb von 5 Tagen nach Übergabe zu melden, sonst verfallen die Gewährleistungsansprüche.

6.2 Die Gewährleistungsansprüche des Kunden werden auf das Recht der Nachbesserung festgelegt. Bei Fehlschlägen der Nachbesserung kann ein Preisnachlass vereinbart werden.

6.3 Die Kostenregelung des § 476a BGB findet keine Anwendung, d. h. colorsaloon trägt nicht die Wegkosten oder sonstige Aufwendungen zur Nachbesserung.

6.4 Nachbesserungen/ Änderungen durch Dritte oder des Auftraggebers ohne unsere Zustimmung führen zum Erlöschen unserer Haftung.

6.5 Farbabweichungen der Folie/Produkte sind Drucker- und Materialbedingt möglich und sind keine Mängelrüge.

6.6 Ansprüche auf Minderung, Wandlung, Schadensersatz, Verdienstausfälle und Nebenkosten bestehen nicht.

Unsere Garantie besteht nicht für nachstehende Fälle:

1. Schäden und Einwirkung durch höhere Gewalt.

2. Minimale Staubeinschlüsse z.B. durch Pollenflug

3. Beschädigung oder Mängel, die auf Fabrikationsfehler zurückzuführen sind.

4. Folgeschäden durch unsachgemäße Pflege und Pflegeprodukte.

5. Verschleißschäden durch überdurchschnittliche Beanspruchung.

6. Eventuelle Lackschäden nach Entfernung der Folie bei nachlackierten Fahrzeugen bzw. fehlerhaften Lacken.

 

7. HAFTUNG

Die Folie ist nach 6 – 8 Wochen Waschanlagenfest. Ca. 4 Wochen nach Bekleben sollte das Fahrzeug nicht mit Hochdruck gereinigt werden.

Auf die Verarbeitung wird eine Garantie von einem Jahr gewährleistet, auf die Folie, je nach Herstellerangabe zwischen 5 und 10 Jahren.

Die Folie ist nicht mit einer Lackierung gleichzusetzen, Überlappungen sind nicht auszuschließen.

Das Fahrzeug sollte gereinigt und ohne Wachsrückstände angeliefert werden.

7.1 colorsaloon haftet – egal aus welchem Grund – nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Darüber hinaus gehende Schadenersatzansprüche,

auch durch Verletzung vertraglicher Nebenpflichten, Beratungsfehler und unerlaubte Handlungen bestehen nicht.

7.2 Verschleißbedingte Mängel werden nicht ersetzt.

7.3 Die Firma colorsaloon übernimmt keine Haftung für Sach-, Personen- und Vermögensschäden.

7.4 Mit der Genehmigung von Entwürfen oder Korrekturabzügen haftet ausschließlich der Auftraggeber für die Richtigkeit

von Texten und Bildern.

7.5 Bei der Verarbeitung von Fremdmaterial (Textilien, Aufkleber, Folien ect.) können und werden wir keine

Gewährleistung auf deren Haltbarkeit, Beständigkeit oder Aussehen übernehmen.

 

8. ERFÜLLUNGSORT

8.1 Erfüllungsort ist Ansbach, Gerichtsstand ist Ansbach.

 

9. SONSTIGE BESTIMMUNGEN

9.1 Alle Verträge von colorsaloon unterliegen ausschließlich deutschem Recht.

9.2 Jede abweichende Vereinbarung ist schriftlich festzulegen.

Ansbach, 20.03.2012

colorsaloon

Am Fürstenweg 5

91522 Ansbach

 

10. TERMINVEREINBARUNG

Terminvereinbarungen sind im rechtlichen Sinne als Auftragserteilungen zu behandeln und werden als solche anerkannt.

Vor Durchführung einer Fahrzeugfolierung/ Beschriftung muss der Kunde eine schriftliche Auftragsbestätigung unterzeichnen.

Diese ist unabhängig von der Terminvereinbarung. Terminvereinbarungen werden mit Einverständnis vom Kunden und Anbieter getroffen.

Eilaufträge müssen von Kunden als solche vor Auftragsannahme deklariert werden. Eine solche Auftragsannahme behält sich der Anbieter vor,

da sich dies nach der Auftragslage richtet.

Das Fahrzeug sollte bei Übergabe keine losen Teile aufweisen.

Wertsachen oder andere Gegenstände müssen vorher entfernt werden. Es können keine Schadensersatzansprüche gegen den Anbieter und dessen Mitarbeiter,

bei fehlenden oder nicht zum Fahrzeug gehörenden Teile, zum Beispiel Wertsachen geltend gemacht werden.

 

11. EIGENTUMSVORBEHALT/URHEBERRECHT

11.1 Das Urherberrecht bleibt auch nach der vereinbarten Bezahlung bei der Firma colorsaloon.

Der Kunde erwirbt lediglich das Nutzungsrecht (einschließlich Vervielfältigung) zu dem vereinbartem Zweck und Umfang.

11.2 Übersendete Entwürfe und Gestaltungen unterliegen dem Nutzungs- und Urheberrecht und dürfen

nicht ohne Zustimmung der Firma colorsaloon an Dritte, insbesondere Mitbewerber, weitergeleitet werden.

Für daraus entstehende Schäden haftet der Auftraggeber in vollen Umfang.

Bei Zuwiderhandlung behält sich die Firma colorsaloon vor, den vollen Auftragswert inklusive bereits entstandener Nebenkosten

sowie einer angemessenen Pauschale einzufordern.

11.3 Die Ware bleibt bis zum Ausgleich der dem Verkäufer aufgrund des Kaufvertrags zustehenden Forderung Eigentum des Verkäufers.

 

12. GEWÄHRLEISTUNG

Die durchgeführten Leistungen des Anbieters werden zusammen mit dem Auftraggeber bei Übergabe überprüft.

Reklamationen können ausschließlich nur nach erbrachter Arbeit geltend gemacht werden.

Der Kunde hat das ausdrückliche Recht zur Nachbesserung, sofern die Reklamation berechtigt ist.

Reklamationen sind vom Geschädigten vor Ort und unverzüglich im Beisein des Anbieters schriftlich festzuhalten.

Reklamationen, die sich auf die Beschädigung am Fahrzeug durch den Anbieter beziehen bzw. verursacht sein könnten,

müssen unverzüglich fotografisch dokumentiert werden. Anderweitig ist eine Anerkennung der Reklamation nicht möglich.

Der Käufer hat zunächst Anspruch auf Beseitigung von Fehlern (Nachbesserung).

Sofern die Nachbesserung fehlschlägt kann der Käufer Wandlung (Rückgängigmachung des Vertrages) oder

Minderung (Herabsetzung der Vergütung) verlangen. Ein Anspruch auf Ersatzlieferung besteht nicht.

Für Nachbesserung gilt folgendes:

a) Offensichtliche Mängel hat der Käufer spätestens innerhalb 2 Wochen bei dem Verkäufer entweder schriftlich anzuzeigen oder von ihm aufnehmen zu lassen.

b) Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung ausgeschlossen.

c) Kleine Unregelmäßigkeiten an den Schnittkanten und Maßabweichungen sind Motiv -und Produktionsbedingt und können nicht als Reklamationsgrund geltend gemacht werden.

 

13. REFERENZNUTZUNG

Der Anbieter behält sich das Recht vor, von allen im Kundenwunsch gefertigten Werbeanlagen

und Produkten, Referenzbilder zu erstellen und diese in Produktkatalogen (Druck oder PDF),

Webseiten des Anbieters, sozialen Netzwerken, Foren, Print/Onlineanzeigen etc. zu veröffentlichen.

Sollte ein berechtigtes Interesse gegen eine Veröffentlichung bestehen, muss der Auftraggeber

explizit darauf hinweisen.

​

14. HAFTUNG UND GARANTIE

Es obliegt dem Kunden sich vor Anbringung gegebenenfalls beim Hersteller des Untergrundes auf die Verträglichkeit zu Klebefolien zu informieren.

Das Aufbringen von Klebefolien an Fahrzeugen kann Auswirkungen auf die Zulassung des Fahrzeugs haben.

Dafür übernimmt colorsaloon keinerlei Haftung.

Schadensersatzansprüche seitens des Auftraggebers können nur geltend gemacht werden,

wenn dem Anbieter oder einem seiner Mitarbeiter grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz angelastet werden kann.

Bei Lackschäden, die durch den Anbieter verursacht werden und ihren Ursprung in schadhaften Lacken haben,

wie z.B. durch Steinschlag, Lackabplatzungen, schlecht verarbeiteten Lacken, Kratzern etc.,

können keine Schadensersatzansprüche gegen den Anbieter und dessen Mitarbeiter geltend gemacht werden.

Die Haftung für alle Schäden am Fahrzeug, die vor der Fahrzeugfolierung an dem betreffenden Fahrzeug vorhanden waren

(z.B. Karosserieschäden, Kratzer und Beulen, schadhafte Felgen, Antennen, Außenspiegel, loses und schadhaftes Interieur oder Zubehör) ist ausgeschlossen.

Durch eine erbrachte Garantieleistung wird weder die Garantiezeit verlängert,

noch für die ersetzten oder nachgebesserten Teile eine neue Garantiezeit begründet.

Am Fürstenweg 5

91522 Ansbach

Tel. 0981 - 93 93 02 87

info@colorsaloon.de

Schaltfläche

Copyright © colorsaloon.de